Interview mit René Ludwig! 🔥⚽️

Interview mit René Ludwig! 🔥⚽️

Verein 2. Herren 01.06.2020

Jetzt ist der Vizekapitän der Zwoten dran!

I: Moin Ludi! Geht's dir gut?

R: Moin! Danke, bei mir ist alles in Ordnung.

I: Seit einigen Wochen hat jetzt kein Training mehr stattgefunden. Wie sehr freust du dich auf kommenden Dienstag, wenn das erste Training stattfindet?

R: Unglaublich doll, wenn ich ehrlich bin. Auch wenn die Vorgaben der Landes Niedersachsen uns natürlich etwas in unseren Möglichkeiten eingrenzen, freue ich mich einfach mal wieder die Pille am Fuß zu haben.

I: Wie hast du dich in den vergangen Wochen in deiner Freizeit beschäftigt?
Hast du dich sportlich mit anderen Übungen/Sportarten fit gehalten oder eher mal die Zeit genossen?

R: Ich habe eher die Zeit genossen, bin ab & zu mit meiner Freundin Inliner gefahren oder war angeln. Sieht man mir aber auch an... bin quasi gerade in der Massephase.

I: Was vermisst du zur Zeit noch am meisten vom Team?

R: Wie schon erwähnt, einfach mal wieder kicken. Die langen Abende in der Kabine nach dem Freitagstraining können wir in den kommenden Monaten eher vergessen.

I: Gibt es einen Spieler auf den du dich besonders freust?

R: Ganz klar. Die verbalen Leckerbissen von Nico Kriebel und Daniel Rozynski während des Trainings fehlen mir doch schon ein bisschen.

I: Deine Meinung zum wohl feststehenden Aufstieg am "grünen Tisch"?

R: Ich bin mir sicher, dass wir es auch ohne den Saisonabbruch schaffen würden aufzusteigen, sofern sich der NFV entgegen aller Erwartungen dagegen entscheidet. Die Mannschaft hat bis zum Zeitpunkt des Lockdowns bewiesen, was für ein Potenzial da auf dem Platz stehen kann.

I: Wenn es dann nächste Saison heißt 1.KK. Freust du dich auf die Derbys mit dem SV Bockenem 2007 und dem VFR Bornum?

R: Derbys sind immer geil. Super Atmosphäre, viele lokale Zuschauer, kurze Anfahrten und nach Abpfiff trifft man sich dann ja meistens eh nochmal an der Theke.

I: Bleiben wir beim SV Bockenem 2007. Da es dein ehemaliger Verein ist, besteht besondere Vorfreude auf die direkten Duelle?

R: Ja, auf jeden Fall. In den ersten Begegnungen gegen den SV haben wir Lehrgeld zahlen müssen. Die letzten Male waren da schon spannender. Ich denke, dass wir uns in der kommenden Saison definitiv auf Augenhöhe begegnen werden.

I: Kommen wir zur aktuellen Saison. Wie man in den Spielberichten sehen konnte, hast du meistens als RV gespielt. Ab und an aber auch als RM und besonders in der Wintervorbereitung im ZDM. Welche der Positionen liegt dir selbst am besten und wo siehst du dich in Zukunft auf dem Platz?

R: Auf der Außenverteidigerposition bin ich zuhause, ganz klar. Ich spiel aber auch sehr gern 6er, so ist's nicht. 

I: Stimmst du zu, wenn man sagt, dass deine stärkste Saisionleistung in Alfeld war, mit den zwei Flanken auf Mollo?

R: Ob es meine stärkste Saisonleistung war, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Auf jeden Fall erinnere ich mich sehr gern an eben jene zweite Halbzeit zurück. Auch wenn mein Tor dann auch noch Mollo zugeschrieben wurde.

I: Welches Spiel war die stärkste Mannschaftsleistung und welche die eher schwächste deiner Meinung nach?

R: Das erste Heimspiel gegen Burgstemmen war taktisch auf jeden Fall ganz stark von uns. Falls ich es dazuzählen darf, war das Testspiel gegen Föhrste unsere stärkste Leistung. Da hat (fast) alles gepasst. Als schwächste Leistung, ganz objektiv betrachtet, zähl ich mal das Spiel gegen Warzen dazu. 3 Schüsse, 3 Tore, jeder hat deutlich unter seinen Möglichkeiten gespielt. War nicht schön anzusehen. Gewonnen haben wir trotzdem.

I: Was ist dein Ziel für die kommende Saison, sofern der Aufstieg diese Saison klappt?

R: Klassenerhalt! Man muss natürlich ein bisschen auf die Staffeleinteilung gucken, aber allein schon im Test gegen Föhrste, hat man dann doch gesehen, dass wir in der 1.KK mitmischen können.

I: Zum Schluss noch ein paar kurze Fragen. Welchen Spieler würdest du am liebsten in die Zweite holen?

R: Ich denke, dass Niklas Höppner ganz gut bei uns rein passt, das hat er ja schon des Öfteren bewiesen.

I: Gibt es nächste Saison wieder das Nordderby zwischen dem HSV und Werder in der Bundesliga?

R: Ich hoffe es. Wäre nur schön, wenn es nicht in der zweiten BuLi passiert.

I: Bleiben wir bei dem Thema, nach der Niederlage gegen Stuttgart steht der HSV nur noch auf einem Relegationsplatz, könntest du einer Relegation zwischen dem HSV und Werder entspannt verfolgen?

R: Als HSV Fan ist man natürlich in Sachen Relegation sehr erfahren. Ich wünsche mir aber, wie eben erwähnt, das wir es direkt hoch schaffen.

I: Abschließende Frage. Hast du dir für nächste Saison vorgenommen mehr Tore als diese Saison zu erzielen?

R: Noch mehr? ;)

I: Vielen Dank für deine Zeit. Bleib Gesund und bis Dienstag auf dem Platz.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.