2. Herren holt Punkt beim Tabellenführer

2. Herren holt Punkt beim Tabellenführer

2. Herren 29.09.2020

Volkis und Almstedt teilen beim 2:2 die Punkte

Geklappt hats mit dem einen Punkt den man mitnehmen wollte. Die Volkis trotzten am gestrigen Sonntag dem Tabellenführer aus Almstedt einen Punkt ab. Unterm Strich geht die Punkteteilung für beide Teams in Ordnung. Mit etwas Glück, oder eben auch Pech, hätte es kurz vor Schluss durch mehrere Chancen auf beiden Seiten fast doch noch einen Sieger gegeben. So oder so bleiben wir mit dem Punkt aber absolut im Soll.

In der ersten Halbzeit sah man ein phasenweise unsicheres Spiel beider Mannschaften. Die Hausherren durften sich ein leichtes Übergewicht auf die Fahne schreiben aber hatten selbst auch keine großen Möglichkeiten. Ein paar Male war Thorben Emmermann zur Stelle, aber nichts wirklich gefährliches. Auf der anderen Seite brachte der Aufsteiger aus dem Südkreis aber auch wenig aus sich heraus. Die beste Chance markierte Nico Kriebel. Ein Fernschuss von Dome Freck verfehlte den Kasten um mehrere Meter. Quasi aus dem nix kam dann die Führung. Captain Dörrig schlenzte aus der eigenen Hälfte einen Freistoß in den 16m Raum, welcher von Kriebel verlängert wurde auf Freck. Dieser schob zum 0:1 ein. Damit war in der ersten Halbzeit auch alles erzählt.

Nach dem Seitenwechsel vermisste man, wie schon in der Vorwoche gegen Betheln/Eddinghausen, das Mannschaftspressing und die aggresive, offensive Spielweise der Volkis. Den Jungs fehlte es am Spielspaß, welcher nicht aufkommen wollte. Der Ausgleich nach 52 Minuten zeichnete sich ab. Mike Warnecke lochte leider den Ball im falschen Tor ein. Und wie es kommen musste machte dies die Gastgeber stark. Zu stark. Hinzu kam, das wir kurze Zeit später das zweite Mal verletzungsbedingt wechseln mussten. Nachdem Janis Schreiber bereits in der ersten Halbzeit frühzeitig den Platz verlassen musste, folgte ihm nun Mofa Schreinecke. Der ihn ersetzende Daniel Rozynski belebte das Offensivspiel teilweise wieder und es folgten auch für die Gäste einige Möglichkeiten, welche leider ungenutzt blieben. So stochert man sich das Ding eben wieder selbst rein. Nach ganz schlimmen Missverständnis in der Abwehr lagen die Gastgeber auf einmal in Führung (68.). Zusätzlich gab es zwei Minuten später einen absolut berechtigten Foulelfmeter.. wenn es innerhalb der verbotenen Zone gewesen wäre. Aber auch nach minutenlangem Bitten und Betteln, wollte der Schiedsrichter die astreine Blutgrätsche von Dörrig innerhalb des Strafraumes gesehen haben. Aber Gerechtigkeit siegt: Emmermann hielt die Pille! Und dann wurde es kriminell. Zehn Minuten vor Ende kam Pascal Grett ins Spiel. In alter Jokermanier nickte er mit seinem ersten Ballkontakt den Ausgleich ein. Einstand nach Maß! Leider verpassten Rene Ludwig und Dome Freck mit vielversprechenden Möglichkeiten einen möglichen Sieg. Unterm Strich ein gerechtes Unentschieden nach einer schwachen ersten, und guten zweiten Halbzeit beider Teams.

Am kommenden Wochenende heißt es zum ersten mal DERBY! Am Sonntag, den 04.10. gastieren wir um 15 Uhr beim VfR Bornum. Die Jungs von Daniel Brüssler rangieren aktuell mit vier Punkten auf dem vorletzten Platz. Ein Heimsieg ist Pflichtprogramm für die Gastgeber. Die Aufsteiger schielen bei einem etwaigen Auswärtssieg sogar auf den Tabellenplatz 3! Es verspricht ein spannendes Derby zu werden! Also Mund- und Nasenmaske mitnehmen und ab noch Bornum nächstes Wochenende!

 

Bis dahin, sportlich bleiben

MTV Almstedt 2

2 : 2

FC A/V 2

Sonntag, 27. September 2020 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim St. C · 04. Spieltag

Schiedsrichter: Thilo Klingebiel Assistenten: /, / Zuschauer: 50

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.