2. Herren kassiert erste Pleite der Saison

2. Herren kassiert erste Pleite der Saison

2. Herren - FC A/V 11.11.2019

Volkis verlieren erstes Spiel beim DSC Duingen

Bis zum 14. Spieltag hat es gedauert, dass die Volkis in der Liga bezwungen werden konnten. Nach nun 13 Spielen ohne Niederlage musste man sich am vergangenen Sonntag beim DSC Duingen geschlagen geben. Da der Verfolger aus Warzen sein Spiel gewann, schmilzt der Vorsprung nun auf vier Zähler herunter. Dennoch liegt man mit 12 Siegen und je einem Remis und nun einer Niederlage weiterhin an der Spitze der Tabelle.

Zu Beginn des Spiels waren die Gäste aus dem Ambergau spielbestimmend und hatten bereits in der Anfangsviertelstunde die Möglichkeit, das Spiel frühzeitig zu beenden. Gleich drei hunderprozentige Chancen wurden nicht genutzt. Umso bitterer dann die Quittung für das fahrlässige Verhalten. Duingen machte es besser und konnte jeweils durch eine Ecke in der 10. und 15. Spielminute direkt mit 2:0 in Front gehen. Eine ungewohnte Situation für die sonst ergebnisverwöhnten Volkis. Man berappelte sich aber und konnte durch einen Strafstoß, verwandelt von Justin Gillert verkürzen (33.). Was danach folgte, hat bestimmt jeder Spieler schon mal unfreiwillig erlebt. Von Minute 35. bis 40. stellte man im Kollektiv das Fußballspielen ein und lud die Gastgeber zum Tore schießen ein. Die Duinger, in Form von Steffen Kreis, Patrick Beyen und Nils Falke, ließen sich nicht zweimal bitten und schossen drei Dinger binnen fünf Minuten. Mit dem Stand von 5:1 kam der sehnliche Halbzeitpfiff. Verrückt, dass man in den ersten 15 Minuten 0:3 führen muss und zur Halbzeit das Spiel gelaufen ist.

Vor Wiederanpfiff musste dazu noch Kapitän Alex Dörrig für den verletzten Marvin Günther ins Tor.  Dennoch kam man mit neuer Konzentration aus der Kabine und durfte direkt die sehenswerte Volleyabnahme durch Ken Schreinecke aus 25m zum Anschluss bestaunen (48.). Anschließend konzentrierten sich die Hausherren auf das verwalten der Führung und übergaben den Volkis das Zepter. Nach 70 Minuten stocherte wiederum Ken den Ball aus dem Gewühl heraus zum 5:3. Die letzten kleinen Chancen auf einen Punktgewinn und die Abwendung der ersten Niederlage wurden aber fünf Mnuten später dann begraben. Nach einem Fehler der Hintermannschaft stand Leon Stichnothe frei vorm Kasten und machte das halbe Dutzend voll. Anschließend plätscherte das Spiel bis zum Abpfiff vor sich her. Spannendes passierte nicht mehr. 

Alles in allem eine verdiente Niederlage auf Grund der Katastophalen Minuten in der ersten Halbzeit. Das der Tag der ersten Niederlage kommen würde, das wussten alle. Das es bis zum November dauern würde, hätten allerdings die wenigsten vermutet. Wichtig ist nun für die Jungs vom Trainerduo Guder und Meyer, dass das Spiel aufgearbeitet und abgeharkt wird. Denn, am Sonntag in zwei Wochen kommen die Duinger zum Nachholspiel ins heimische Parkstadion. Lange Zeit an der Niederlage zu kauen, gibt es nicht. Fakt ist, in zwei Wochen, beenden die Volkis vor heimischen Publikum eine überragende Hinserie - ob mit oder ohne Revanche.

Anstoß gegen den DSC Duingen ist am 24.11 um 12 Uhr im Parkstadion.

Bis dahin, sportlich bleiben

DSC Duingen

6 : 3

FC A/V 2

Sonntag, 10. November 2019 · 14:00 Uhr

2. Kreisklasse Hildesheim B · 15. Spieltag

Schiedsrichter: Velit Tumenci Zuschauer: 35

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.