Volkis verlieren Testspiel gegen Lamspringe!

Volkis verlieren Testspiel gegen Lamspringe!

1. Herren - FC A/V 24.02.2020

Eine gute 1. Halbzeit reicht nicht aus.

Am gestrigen Sonntag trafen unsere Volkis auf dem Kunstrasenplatz in Northeim auf den von Michael Menge trainierten Kreisligisten TuSpo Lamspringe. Ohne Marvin Oppermann, Lennart Guder, Philipp Scholz, Niklas Höppner, Marven Straub sowie die beiden etatmäßigen Torhüter Julian Grube und Frederic Rother musste das Trainergespann um Fabian Bodenstedt und Rolf Scholz im Tor wieder auf Christian Harms zurückgreifen. Dieser meisterte seine Sache bereits vor zwei Jahren in der Schlussphase der Saison bravourös und, so viel sei vorweggenommen, auch in diesem Spiel hielt er fehlerfrei und bewahrte die Mannschaft vor weiteren Gegentoren. Die beiden Winterneuzugänge Tobias Sawatzki und Kevin O'Donell feierten zudem ihr Startelfdebüt bei den Volkis.

Bei stürmischen und regnerischen Bedinungen entwickelte sich in der ersten Halbzeit trotzdem ein ansehnliches Spiel, auch wenn die ersten zehn Minuten eher unter dem Begriff Abtasten zu verstehen waren.
Nachdem die Volkis in der 19. Minute einen Lamspringer Eckball nicht geklärt bekamen, fiel der Ball Tizian März vor die Füße, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und zur 1:0 Führung für den TuSpo traf. Fünf Minuten später hielt Christian Harms gegen Marco Reski sowie den Nachschuss von Tizian März stark, leitete mit seiner Parade einen Konter ein, der über Christian Liesler und Tobias Sawatzki bei Philipp Probst landete. Sein Schuss ging allerdings knapp am Lamspringer Gehäuse vorbei.
In der 34. Minute wurde Philipp Probst im Lamspringer Strafraum unsanft von den Beinen geholt, sodass es zurecht einen Elfmter für die Volkis gab. Dieser wurde von Nick Smyrak sicher verwandelt. Die Volkis erkämpften sich den Ball beim anschließenden Lamspringer Anstoß sofort wieder. In einer schöner Kombination spielte Philipp Probst Oliver Plater wunderschön frei, dieser legte am Sechszehner überlegt quer auf Pascal Hilse, der keine Minute später die Führung für seine Farben erzielte. Der Torschütze zum 2:1, der eine überragende erste Halbzeit spielte, hatte fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff des sicher leitenden Schiedsrichtergespanns um Dennis Bang die Möglichkeit das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Philipp Probst setzte Hilse gut in Szene, dieser ließ einen Gegenspieler ins Leere laufen, schob den Ball dann allerdings knapp am Gehäuse vorbei.
Nach der Halbzeitpause feierte Routinier Kevin Köhler nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback und kam genauso wie Daniel Sydow und Rene Grubner in die Partie.
Leider verflachte die Partie in der zweiten Halbzeit und die Volkis gaben den Lamspringern enorme Räume zum Kontern, was zu mehreren Möglichkeiten für den Kreisligisten führte, Nach 60 Spielminuten gab es die letzten nennenswerten Torchancen für unsere Mannschaft. Erst spielten sich Kevin Köhler und Daniel Sydow auf der rechten Seite durch, letztgenannter flankte wunderschön in die Mitte, wo Rene Grubner die Chance zum 3:1 liegen ließ. Direkt im Anschluss spielte Tobias Sawatzki zwei Gegenspieler aus, bugiserte das Leder allerdings neben das Tor.
Im Gegenzug konnte Tizian März zum 2:2 ausgleichen und nur zehn Minuten später die Führung für seine Farben erzielen. Nach einem Ambergauer Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ging es bei den Lamspringern ganz schnell, März erzielte sein drittes Tor und die Volkis ins Hintertreffen. Bis zum Abpfiff verflachte die Partie weiterhin. Lediglich der dreifache Torschütze hatte mit einem Lupfer über Torwart Christian Harms die Möglichkeit die Führung zu erhöhen, scheiterte allerdings an der Latte.
So blieb es aufgrund der zweiten Halbzeit bei einem nicht unverdienten Lamspringer Sieg. Eine gute erste Halbzeit reicht also nicht aus, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Es bleibt allerdings noch genug Zeit, sich auf die Rückserie vorzubereiten. Absolvierte man doch aufgrund des Wetters die Hälfte der Vorbereitung in der Halle. Weiter geht es am Dienstag mit einer Trainingseinheit, bevor Samstag das Testspiel gegen den FC Rot-Weiß Rhüden auf dem Plan steht. Ob dieses Spiel allerdings angeht, bleibt bei der Wetterprognose abzuwarten. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Habt eine schöne Woche!

Eure Volkis!

FC A/V

2 : 3

TuSpo Lamspringe

Sonntag, 23. Februar 2020 · 16:00 Uhr

Freundschaftsspiel

Schiedsrichter: Dennis Bang Assistenten: Jens Lange, Maik Paul

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.