Volkis verlieren in Bavenstedt zwei Punkte

Volkis verlieren in Bavenstedt zwei Punkte

1. Herren - FC A/V 30.10.2019

Remis im Kreisderby gegen Bavenstedt II

Mit breiter Brust reisten die Schützlinge vom Trainerduo Scholz/Bodenstedt am vergangenen Donnerstag zum SV Bavenstedt. Die Jungs aus dem Südkreis gewannen die letzten drei Spiele mit durchweg guten Leistungen und wollten beim kleinen Kreisderby in Hildesheim auch den vierten Sieg in Serie einfahren.

Leider vermisste man bei den Volkis das sichere Auftreten gerade in der ersten Halbzeit. Mit drei Siegen im Gepäck hätte man sich sicher einen anderen Start erwischt. Die Gastgeber stattdessen spielten besonnener und zielstrebiger und kamen unter anderem durch Kevin Bodmann und Jan Laumann zu einigen Möglichkeiten, ohne aber Kapital daraus schlagen zu können. Nach einer eher schlechten ersten Halbzeit, kamen die Gäste besser aus der Pause. Mit Schützenhilfe der Gastgeber ging man durch ein Eigentor glücklich in Führung (55.). Kurz darauf durfte man erneut jubeln, als Christian Harms, in gewohnt felsenfester Manier, einen Strafstoß verwandelte (63.). Die Führung spiegelte bis dato nicht den Spielverlauf wieder - aber dies interessierte niemanden. Im Anschluss an die beiden Treffer stellten die Bavenstedter folgerichtig auf eine offensivere Spielweise um. Die Möglichkeiten zum Kontern, die zweifelsohne da waren, hätten an diesem Tag einfach kaltschnäuziger ausgespielt werden müssen. Die nötige Konsequenz ließ man allerdings vermissen. Die letzten Minuten stellten sich als überaus hektisch heraus. Kevin Bodmann nutztein dieser Hektik einen Standard kurz vor Schluss zum Anschlusstreffer (86.). Nach dem gefühlt zehn Minuten an Nachspielzeit absolviert waren, gab es eine letzte Standardsituation für die Gäste. Und wer den Fußball kennt, der weiß vorher was passiert. Aus dem Gewühl heraus landet der Ball beim völlig blankstehendem Hakan Özdemir. Sein Abschluss, unhaltbar für FC-Schlussmann Julian Grube, landetet unter dem Jubel seiner Mitspieler zum Ausgleich im Tor.

Auch wenn manch einer vor dem Spiel sicherlich ein Remis direkt unterschrieben hätte, muss man sich nun eingestehen, dass man hier nach 90 Minuten eindeutig zwei Punkte liegen gelassen hat. Dennoch stehen nach starken Auftritten 10 von 12 möglichen Punkten aus den letzten vier Spielen zu Buche. Und darauf gilt es aufzubauen.

Am heutigen Sonntag gibt es wieder ein Heimspiel. Bereits um 14:00 Uhr gastiert der nächste Derbykanditat im Volkersheimer Parkstadion. Der aktuell Zweitplatzierte SC Harsum kommt mit noch breiterer Brust. Neben 12 Siegen gab es lediglich zwei Remis und eine Niederlage für die Harsumer. Ob unsere Volkis auch im fünften Spiel in Serie punkten? Ihr könnt es selbst sehen! 14:00 Parkstadion Volkersheim!

Bis dahin, sportlich bleiben

SV Bavenstedt 2

2 : 2

FC A/V

Donnerstag, 31. Oktober 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 15. Spieltag

Schiedsrichter: Marcel Vogel Assistenten: Jonas Alexander Paschke , Meshal Mshko Sheibo Zuschauer: 70

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.